Melde

melde

Die Melde gehört wie der Amaranth und der Weiße Gänsefuß (Wilder Spinat) zur Familie der Fuchsschwanzgewächse. Sie ähnelt diesem in Geschmack und Inhaltsstoffen. Melde enthält Saponine, ist reich an Mineralstoffen (Kalium, Eisen, Zink, Phosphor) und Vitamin C. Sie wird seit Urzeiten als Nahrungsmittel, wie Spinat verwendet. Junge Blätter schmecken auch roh in Salaten, ansonsten ergibt sie ein wunderbar als Gemüse. Mit ihrem milden Geschmack eignet sie sich gut um strengere Aromen anderer Pflanzen etwas zu mildern. Von den Melden gibt es über 300 verschiedene Arten und auch ihre Blätter können, wie die des Löwenzahns sehr unterschiedlich aussehen. Wenn man sie einmal kennt, findet man sie aber immer wieder. Ein Erkennungsmerkmal ist ein feiner mehlartiger Belag auf den Blättern, den auch der Spinat hat.

Im Bild oben sieht man die bunten Blütenstände der Melde auf einem Versuchsfeld der Universität Hohenheim.