Newsletter Oktober 2016

Themen:

  • Neuerscheinung – Der Odilienberg
  • Termine 2017
  • Jahreskreis: Samhain (Halloween, Allerheiligen)
  • Artikel – Der Geheimcode der Pflanzen

harris

Guten Tag!

Kaum zu glauben, dass es nun fast schon wieder November ist. Nach einem kalten und nassen Frühjahr ging rasend schnell der Sommer vorüber und mündete in einen warmen und sonnigen Herbst. So schön der Sommer mit all seiner Fülle auch ist, liebe ich doch dieses spezielle Licht im Herbst ganz besonders. Kennt Ihr das, wenn der Himmel so unglaublich klar und blau ist, wie transparent und man das Gefühl hat, dass es die Seele hinauszieht in die Unendlichkeit?

Am ersten November begann für unsere keltischen Vorfahren das neue Jahr und so gibt es jetzt, passend dazu auch von mir einige Neuigkeiten.

Mit herzlichen Grüßen,

Ihre/Eure Barbara Newerla


Buchneuerscheinung der Odilienberg


Odilienberg Beckenfels

Nach nunmehr fast 7 Jahren habe ich es endlich geschafft: mein Buch zum Odilienberg ist fertig. Die Idee ist nun schon 10 Jahre alt und die Texte hatte ich bereits 2010 geschrieben.

Dann brauchte ich aber erst einmal eine kleine Auszeit von der Geomantie und habe mich die folgenden Jahre damit auseinandergesetzt, was von dem Thema für mich persönlich wirklich noch von Bedeutung ist. Und so lag das Buchprojekt Odilienberg erstmal auf Eis…

Auch wusste ich lange Zeit nicht, wo und wie ich das Buch veröffentlichen wollte oder sollte. Die meisten meiner Bücher sind bei einem „normalen“ Verlag erschienen und so wusste ich auch, was das bedeutet. Letztendlich gibt man alle Rechte an Bildern und Texten an den Verlag ab und das konnte ich mir einfach bei diesem Buch nicht vorstellen. Gestaltung, Titel und Vermarktung liegt ebenfalls in den Händen des Verlags. Nicht, dass ich jemals Probleme mit meinem Verlag gehabt hätte, aber in diesem Fall konnte ich es einfach nicht, ich wollte keinerlei Kompromisse machen.

Abgesehen davon, ist das Thema so speziell, dass es wahrscheinlich für keinen Verlag wirklich lohnend wäre – und schon gar nicht in der Aufmachung, die ich mir vorgestellt habe. Also beschloss ich schließlich, das Buch komplett selbst zu machen und vorerst als E-Book herauszubringen.

In dieser Form findet man es jetzt also als pdf unter www.odilienberg-elsass.de. Es umfasst 289 Seiten und 100 Abbildungen. Eine Leseprobe mit komplettem Inhaltsverzeichnis und 7 Diashows gibt es ebenfalls auf der Webseite. Da Einige das Buch gerne in gedruckter Form hätten, habe ich mich außerdem entschlossen eine kleine Auflage drucken zu lassen.

Buch OdilienbergZum Inhalt:

Nach fast 30 Jahren Beschäftigung mit dem Ort, möchte ich in diesem Buch meine Erfahrungen teilen.
Wir gehen auf eine Reise durch die Mythologie, die Geschichte und die energetischen Besonderheiten der Mauer und der vielen interessanten Plätze, die sich dort finden. Historische, geologische und archäologische Fakten ergeben zusammen mit den feinstofflichen Hintergründen und energetischen Besonderheiten ein umfassendes und vielschichtiges Bild dieses wunderbaren Ortes, der mich und viele andere immer wieder inspiriert und begeistert.

Zum Einen ist es ein Buch über den Odilienberg und die Heidenmauer, einen der bekanntesten „Kraftplätze“ in der Mitte Europas. Zum Anderen geht das Buch aber auch weit über die reine Beschreibung des Platzes hinaus. Es ist die Essenz dessen, was ich in meinen Seminaren und Ausbildungen über 10 Jahre lang unterrichtet habe. Am Beispiel des Odilienbergs beschreibe ich ganz praktisch die geomantischen Grundlagen und wie man sich die feinstofflichen Ebenen eines Ortes erschließen kann.


Termine 2017


urach05

Ab 2017 werde ich ab April jeden Monat eine Wild- und Heilpflaneznexkursion im Raum Tübingen anbieten. Bei den Exkursionen können Sie die Heil- und Wildpflanzen unserer Gegend kennenlernen und mit allen Sinnen erleben. Termine und alle weiteren Infos hier >>

Auch wird es wieder eine Reise in die Bretagne „Auf Merlins Spuren“ geben. Wir werden auf dieser Reise ganz besondere Orte entdecken und erleben. Durch Meditation, intensives Naturerleben, Wahrnehmungsübungen, Geschichten und Mythen eröffnen sich uns allmählich die Natur des Geistes, der das Land durchdringt und die speziellen Qualitäten der Orte, die wir besuchen. Weitere Infos zur Reise gibt es hier >>


Im Jahreskreis – Samhain (Halloween, Allerheiligen)


samhain

Das Tor zur Anderswelt

An Samhain endete für die Kelten der Jahreszyklus. Die Ernte ist eingebracht, die Vegeation hat sich zurückgezogen. Nun beginnt die Zeit der Dunkelheit, die Tage werden kurz, die Nächte lang. Die geistige Welt und das Unsichtbare rücken näher. Es ist die Zeit der Ahnenseelen und der Geister, des Blicks in die Anderswelt. Es wird Zeit Bilanz zu ziehen und nach Innen zu schauen.

Weiterlesen>>


Artikel – Neue Wirkmechanismen von Heilpflanzen: Mikro-RNA


frauenmantel

Der Geheimcode der Pflanzen

Seit mehr als 2000 Jahren werden Heilpflanzen in der Traditionellen chinesischen Medizin mit großem Erfolg verwendet und inzwischen wird diese alte Erfahrungsheilkunde mit staatlicher Unterstützung auch wissenschaftlich erforscht.

2011 nun machte das Forscherteam um Prof. Chen Yu Zhang an der Universität Nanjing eine sensationelle Entdeckung: sie konnten den Nachweis pflanzlicher RNA chinesischer Grippemittel im Blut erbringen und so deren Wirkmechanismus erklären. Damit haben die Forscher etwas gefunden, was dort eigentlich gar nicht sein dürfte. Nach bisheriger Auffassung sollte das Erbut der Pflanzen, die wir zu uns nehmen und zu dem auch diese RNA gehört durch unsere Verdauungssäfte in Magen und Darm komplett zerstört werden. Diese Auffassung muss wohl revidiert werden und wird weitreichdende Auswirkungen auf die gesamte Medizin bis hin zur Gentechnik haben.

Die DNA macht nur etwa 1,5 % unseres Erbguts aus, der Rest besteht aus der sogenannten RNA. Die RNA besorgt das Ablesen des Erbguts und dessen Umsetzung in Proteine. Besonders kurze RNA Sequenzen, die Mikro-RNA sind vor allem dafür verantwortlich bestimmte Gene an- oder abzuschalten. Genau diese Mikro-RNA der chinesischen Grippemittel fanden die Forscher aus Nanjing im Blut und sie sind in der Lage das Erbgut vieler verschiedener Grippeviren abzuschalten und ihre Proteinsynthese zu blockieren. Mikro-RNA zirkuliert aber nicht nur im Blut, sondern in allen Körperflüssigkeiten, eine weitere bahnbrechende Entdeckung.

Weiterlesen >>