Buchneuerscheinung – Der Odilienberg

Odilienberg Beckenfels

Was lange währt, wird endlich gut – oder so ähnlich. Nach nunmehr fast 7 Jahren ist mein Buch zum Odilienberg erschienen.

Lange Zeit wusste ich nicht, wo und wie ich das Buch veröffentlichen wollte oder sollte. Die meisten meiner Bücher sind bei einem „normalen“ Verlag erschienen und war mir auch klar, was das bedeutet. Letztendlich gibt man alle Rechte an Bildern und Texten ab und das konnte ich mir einfach bei diesem Buch nicht vorstellen. Gestaltung, Titel und Vermarktung liegt ebenfalls in den Händen des Verlags. Nicht, dass ich jemals Probleme mit meinem Verlag gehabt hätte, aber in diesem Fall konnte ich es einfach nicht, ich wollte keinerlei Kompromisse machen. Also beschloss ich schließlich, das Buch komplett selbst zu machen und vorerst als E-Book herauszubringen.

In dieser Form findet man es jetzt also als pdf unter www.odilienberg-elsass.de.

Es umfasst 289 Seiten und 100 Abbildungen.

Eine Leseprobe mit komplettem Inhaltsverzeichnis und 7 Diashows gibt es ebenfalls auf der Webseite.

Da das Interesse aber so groß war, habe ich mich nun entschlossen eine kleine Auflage drucken zu lassen. Das gedruckte Buch wird dann voraussichtlich ab 13.12.2016  ebenfalls über www.odilienberg-elsass.de erhältlich sein.

Buch OdilienbergZum Inhalt:

Nach fast 30 Jahren Beschäftigung mit dem Ort, möchte ich in diesem Buch meine Erfahrungen teilen.
Wir gehen auf eine Reise durch die Mythologie, die Geschichte und die energetischen Besonderheiten der Mauer und der vielen interessanten Plätze, die sich dort finden. Historische, geologische und archäologische Fakten ergeben zusammen mit den feinstofflichen Hintergründen und energetischen Besonderheiten ein umfassendes und vielschichtiges Bild dieses wunderbaren Ortes, der mich und viele andere immer wieder inspiriert und begeistert.

Zum Einen ist es ein Buch über den Odilienberg und die Heidenmauer, einen der bekanntesten „Kraftplätze“ in der Mitte Europas. Zum Anderen geht das Buch aber auch weit über die reine Beschreibung des Platzes hinaus. Es ist die Essenz dessen, was ich in meinen Seminaren und Ausbildungen über 10 Jahre lang unterrichtet habe. Am Beispiel des Odilienbergs beschreibe ich ganz praktisch die geomantischen Grundlagen und wie man sich die feinstofflichen Ebenen eines Ortes erschließen kann.